Waabs im Kreis Rendsburg-Eckernförde : Gutshof gerät in Brand – vier Menschen bringen sich rechtzeitig in Sicherheit

130 Feuerwehrleute löschen das Feuer und suchen nach Glutnestern.

shz.de von
22. Juli 2018, 11:19 Uhr

Waabs | Auf dem Gutshof Booknis in Waabs (Kreis Rendsburg-Eckernförde) hat es am Sonntag gebrannt. In dem Gut hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes vier Menschen auf, die sich aber alle in Sicherheit bringen konnten, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Eine Person wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchvergiftung für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

Das Feuer sei am frühen Sonntagmorgen im Erdgeschoss des Gutshofs ausgebrochen und habe sich von dort schnell bis ins Dachgeschoss ausgebreitet, sagte der Feuerwehrsprecher. Rund 130 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Brand sei gegen 9 Uhr weitgehend gelöscht gewesen. Wegen des trockenen Wetters gehen die Einsatzkräfte davon aus, dass die Suche nach Glutnestern und deren Beseitigung noch bis zum Mittag andauern könnte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert