zur Navigation springen

Heiligenhafen : Großbrand in Rohbau: Feuerwehr die ganze Nacht im Einsatz

vom

Ein Rohbau aus Holz brannte am Donnerstagabend. Die Feuerwehr hatte Schwierigkeiten, das Feuer zu löschen.

shz.de von
erstellt am 22.Jan.2016 | 14:50 Uhr

Heiligenhafen | Ein Feuer in einer kurz vor der Fertigstellung befindlichen Wohnanlage in der Ernst-Schurbohm-Straße hat in der Nacht zum Freitag in Heiligenhafen (Kreis Ostholstein) einen stundenlangen Einsatz der Feuerwehr verursacht.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Donnerstagabend zu dem Brand in dem Gebäude, teilte die Polizei in Lübeck mit. Weil es sich bei dem Neubau um eine Holzkonstruktion handelte, hatte die Feuerwehr Probleme damit, die Flammen in den Griff zu bekommen. Es kam zu starker Rauchentwicklung. Anwohner wurden gebeten, Türen und Fenster verschlossen zu halten.

Die Löscharbeiten dauerten bis zum Morgen an. Zur Brandursache und Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Menschen sind bei dem Feuer nicht zu Schaden gekommen. Die Kriminalpolizei Oldenburg hat die Ermittlungen aufgenommen

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert