Kommentar : Grenzöffnung nur für Touristen: Die Nachbarschaft gerät unter die Räder

fju_maj_0203 von 30. Mai 2020, 07:00 Uhr

Ab dem 15. Juni dürfen Deutsche wieder nach Dänemark einreisen – wenn sie denn genügend Geld da lassen.

Jedes bisschen Grenzöffnung ist besser als gar keine. Aber geradlinig wirkt das Vorgehen von Dänemarks Ministerpräsidentin Mette Frederiksen nicht. Wenn man es denn aus epidemiologischer Sicht wagt, wieder Deutsche ins Land zu lassen – dann doch bitte jeden, der möchte. Und nicht nur den, der durch eine mindestens einwöchige Buchung richtig Schotter in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen