zur Navigation springen

Politik in SH : Götz Borchert wird neuer Landesgeschäftsführer der SPD

vom

Borchert löst am 1. Oktober Christian Kröning ab.

Kiel | Der Politologe Götz Borchert (32) wird neuer Landesgeschäftsführer der schleswig-holsteinischen SPD. Der Landesvorstand habe dies am Mittwoch beschlossen, teilte die SPD am Donnerstag mit. Borchert wird am 1. Oktober Christian Kröning (63) nach 20 Jahren als Geschäftsführer ablösen. Kröning habe mit seiner ruhigen und sachlichen Arbeit die Nord-SPD in den vergangenen Jahren geprägt, würdigte der SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner. Kröning habe bereits vor anderthalb Jahren angekündigt, nach der Bundestagswahl am 24. September den Weg frei machen zu wollen für einen Generationenwechsel.

Die SPD habe mit Borchert einen ausgezeichneten Nachfolger gefunden, „der quer durch die Kreisverbände und Arbeitsgemeinschaften sowie in der Landtagsfraktion der SPD in Schleswig-Holstein Vertrauen und Reputation genießt“, sagte Stegner. Borchert kommt aus dem mitgliederstärksten Kreisverband Rendsburg-Eckernförde und kennt die Parteiarbeit von der Pike auf. Während des Studiums in Kiel engagierte er sich in Juso-Hochschulgruppe.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jun.2017 | 12:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen