zur Navigation springen
Schleswig-Holstein

15. Dezember 2017 | 00:21 Uhr

Fury in the Slaughterhouse ist zurück

vom

Gelungener Start ins Jubiläumsjahr: Beim ersten Konzert zum 30. Geburtstag von Fury in the Slaughterhouse haben rund 11.500 Fans am Freitag die Rockband in Hannover gefeiert. Auch die Shows am Samstag und Sonntag waren ausverkauft. Erstmals seit der offiziellen Fury-Auflösung vor neun Jahren präsentierten die Musiker rund um die Brüder Wingenfelder wieder neue Songs. "Dass die Party so groß geworden ist, liegt an euch", wandte sich Sänger Kai Wingenfelder an die Tausende in der Tui-Arena. "Ein besseres Geschenk hättet ihr uns nicht machen können!" Die Fans erwiesen sich als textsicher bei den großen Hits wie "Won't forget these days" oder "Time to wonder". Die Tour führt die Band auch nach Schleswig Holstein. Am 12. Mai spielt Fury in the Slaughterhouse ein Open-Air-Konzert am Kalkberg in Bad Segebegerg. Am 18. August folgt ein Zusatzkonzert in Kiel auf der Freilichtbühne Krusenkoppel. Tickets erhalten Sie in allen sh:z Kundencentern und online unter shz.de/tickets.