Hubschrauberarbeiten an Hochspannungsleitungen : Für den Vogelschutz: A7 nördlich von Hamburg erneut gesperrt

Wenn sich der Verkehr auf mehr als vier Kilometer staut, soll die Vollsperrung zeitweise wieder aufgehoben werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
07. November 2019, 08:06 Uhr

Kaltenkirchen | Unmittelbar nach dem morgendlichen Berufsverkehr soll die Autobahn 7 am Donnerstagvormittag mehrfach kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Vollsperrungen zwischen den Anschlussstellen Kaltenkirchen (Kreis ...

nclKathiknere | bUantteimrl ahnc dem hcrldoegmneni uerfeBsvrrkhe lols dei tnbuhoAa 7 am ogmreDrgttntaasiovn hfachrem izireutkgz voll eegprrts wn.dere Dei nVnreolepurlgs sznihewc den eslunnAssselthcl rekennhcKalit (eKsir gSe)gebre udn cQorbuink rsei(K rgiPnnee)b nsdi wdnnteigo, miadt natoeegsnn gcoeztrusuahtaVlmenr na edn nngnucHneplgisnoehsuta nltaneg der uaotnAbh hsgatuuescta rewend nkneön, iwe nie phcrerSe red Aplouzhobieanit agte.s

uVaeagsrtorutnemlzhc idns wtea 30 bis 40 etZmtneeri glena ,esrieeftMatlnl eid hsci mi idWn enweegb dnu so nvernehrdi, sdas glVeö negge eid nLegeutni enef.gil Dei laetn rerautmnA awnre fafehrtehl nud änehtt ufa gaenl Shcti edi lieslaheSt ttsrzöe,r hieß se et.weir Die eentsr nteaumArr rwaen bietrse ma sDtagnie egausstuhcta wo.nred

Dei ntgtzeFuors dre ietnrAbe am toitMchw rdweu ccihhßilsle s,ncvhobere wile edr harbuuerHscb tpktua engnaegg war ndu suntäzhc tiaprerer nredew e.tssum

irbneeAt ibs eführn atagicmhtN

hänerdW erd hbrerbusacHu büer dne unngcheneltnnsposigHua e,gfitl widr eid abntoAhu sijelew zukr olvl grsrep.te nWne hisc der rrehVek uaf mehr asl eriv lKtoemrie sta,tu irwd eid Vlnuorgprlse seiwzeeti reweid befag.oneuh

iDe tnbrAeei ma nnrtasgoDe nltsole nggee 9 Urh dnu bis in ide efnrüh tmhgnueNaitnssdtca arnneua.d Dei nmenitlUegu nehfrü in utiRnchg amHbgur eürb ied ,U86 in nRiugthc rmsüueNnet ebür die U34 und .34aU

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen