Zwischen Heide und Gaushorn : Fünf Menschen bei Autounfall lebensgefährlich verletzt

<p>Insgesamt mussten sieben Menschen aus den zerstörten Fahrzeugen gerettet werden.</p>
Foto:

Insgesamt mussten sieben Menschen aus den zerstörten Fahrzeugen gerettet werden.

Insgesamt gibt es sieben Verletzte. Ein Transporter und ein Citroën sind zusammengestoßen.

shz.de von
01. Mai 2016, 14:26 Uhr

Heide | Bei einem Verkehrsunfall auf der B203 zwischen Heide und Gaushorn (Kreis Dithmarschen) wurden am Sonntagmittag sieben Menschen verletzt, fünf von ihnen lebensgefährlich. Das teilt die Polizei mit. Ein Transporter soll aus bislang noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit einem Citroën zusammengestoßen sein.

In dem Transporter befanden sich zwei Insassen, in dem Citroën fünf. Polizei, Feuerwehr, Notärzte und mehrere Rettungswagen waren vor Ort. Auch drei Rettungshubschrauber wurden eingesetzt. Die Straße war am Sonntagmittag voll gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert