B5 bei Heide : Frontalzusammenstoß zweier Pkw – 29-Jähriger Mann in Lebensgefahr

<p>Zwei Pkw sind auf Höhe des Parkplatzes „Weißes Moor“ frontal zusammengestoßen.</p>

Zwei Pkw sind auf Höhe des Parkplatzes „Weißes Moor“ frontal zusammengestoßen.

Ersthelfer befreiten einen 20-Jährigen Unfallbeteiligten aus seinem brennenden Auto. Die Strecke war für mehrere Stunden vollgesperrt.

von
18. Juli 2018, 11:25 Uhr

Heide | Am Mittwoch kurz nach 7 Uhr ist es auf der B5 kurz hinter Heide Richtung Norden zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte war der Fahrer eines VW Polo in Richtung Süden unterwegs als aus noch unklarer Ursache mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abkam. Daraufhin habe er offenbar zu stark gegengelenkt, sodass er nach links geriet und dort mit einem entgegenkommenden Golf frontal zusammenstieß.

Beide Insassen mussten aus dem Auto befreit werden. Beherzte Ersthelfer retteten den 20-jährigen Golffahrer, als dessen Fahrzeug Feuer fing. Die Flammen löschten sie zudem mit einem Feuerlöscher. Rettungskräfte der Feuerwehren Hemme und Lohe-Rickelshof schnitten den 29-jährigen Unfallverursacher aus dem Wrack. Beide Fahrer kamen zunächst mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Heider Krankenhaus. Mittlerweile ist der 20-jährige Mann außer Lebensgefahr.

Zur Unfallaufnahme erschien ein Sachverständiger der Dekra. Die B5 war über einen längeren Zeitraum gesperrt und ist seit 10 Uhr wieder frei

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert