Fröhliches "Ostermünde"

Travemünde verwandelt sich in diesen Tagen zu 'Ostermünde', versprechen die Veranstalter  der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH. Foto: ill
Travemünde verwandelt sich in diesen Tagen zu "Ostermünde", versprechen die Veranstalter der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH. Foto: ill

Travemünde lockt mit großem Familienfest an den Osterfeiertagen Jung und Alt an den Ostseestrand

Avatar_shz von
21. April 2011, 08:42 Uhr

Travemünde | Das Seebad Travemünde lockt mit einem bunten Osterfest für die ganze Familie: Von Morgen bis Ostermontag dreht sich im Brügmanngarten alles rund um den Osterhasen. Stimmungsvolle Höhepunkte sind das große Osterfeuer am Strand, die Osterei-Parade und die Live-Bands.

Nach dem "Ostereinklang" am Karfreitag werden die bösen Wintergeister am Ostersonnabend mit einem der größten Osterfeuer an der Ostseeküste am Travemünder Strand vertrieben. Um 19.30 Uhr lädt die Kirchengemeinde St. Lorenz zur Osterandacht ein, um 20 Uhr wird das Feuer feierlich angezündet. Musik mit Georgie Carbutler, heiße und kalte Drinks am Feuer und Grillsnacks sorgen für schöne Abendstunden am Strand. Für Kinder verwandelt sich der Brügmanngarten täglich ab 11 Uhr in ein aufregendes Spieleparadies. Mit dabei ist die beliebte Knatterbahn mit den kleinen Loren. Der Osterhase besucht Sonntag und Montag die Kinder im Brügmanngarten. Ostersonntag werden um 15 Uhr Ostereier gesucht. Die große Parade mit zehn bunten Rieseneiern schlängelt sich am Sonntag ab 13 Uhr vom Kreuzfahrtterminal am Ostpreußenkai zum Brügmanngarten.

Für Live-Musik sorgen die "Skiffle Brothers" (Sonnabend 14 bis 16 Uhr, die "Get Happy Brass Band" am Sonntag 11 bis 12.30 Uhr beim Jazzfrühschoppen, am Ostermontag spielt "Kerzels Ragtime Band" von 12 bis 15 Uhr im Brügmanngarten auf.

Am Ostermontag lädt die Kirchengemeinde St. Lorenz zur Ökumenischen Familienandacht von 11 bis 12 Uhr in den Brügmanngarten ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen