Um alle Funktionen nutzen zu können, bestätigen Sie bitte Ihre Registrierung.
Eine neue Bestätigungsmail erhalten Sie .
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Karsten Sörensen

Höhe des Sachschadens noch unklar : Freienwill: Brand in Dachstuhl eines Einfamilienhauses

Nach ersten Erkenntnissen war der Brand bei Reparaturarbeiten ausgebrochen. Es wurde niemand verletzt.


von
23. Juli 2019, 20:22 Uhr

Freienwill | Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres – bei einem Brand im Dachstuhl eines Einfamilienhauses in der Gemeinde Freienwill  ist am Dienstagabend lediglich Sachschaden entstanden. Gegen 18.30 Uhr hatte ein Anwohner des Ortes bemerkt, dass an einem Haus in der Straße „Am Schützenheim“ dichter Rauch aus Fenstern und dem Dachbereich aufstieg. Sofort alarmierte er die Rettungsleitstelle Harrislee über den Notruf 112.

Insgesamt rückten fünf Freiwillige Wehren aus – und zwar so rechtzeitig, dass die Einsatzkräfte das Feuer zeitnah unter Kontrolle bringen konnten. Nach deren ersten Erkenntnissen war der Brand bei Reparaturarbeiten ausgebrochen. Um auch letzte Glutnester im Dachbereich lokalisieren zu können, mussten größere Teile der Dachbedeckung durch die Mitglieder der Wehren abgenommen werden.

Die Höhe des Sachschadens war noch unklar. Zwei Bewohner des Hauses mussten von den Rettungskräften ambulant betreut werden, teilte ein Sprecher der Leitstelle Nord am Abend mit.

Werbung
Werbung

Karsten Sörensen

Höhe des Sachschadens noch unklar : Freienwill: Brand in Dachstuhl eines Einfamilienhauses

von 23. Juli 2019, 20:22 Uhr


Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
jetzt zu shz.de