Kreis Herzogtum Lauenburg : Frau und Kind überschlagen sich mit Auto - beide bleiben unverletzt

<p>Feuerwehrleute am Unfallauto: Der Mazda liegt auf der Fahrerseite im Straßengraben.</p>

Feuerwehrleute am Unfallauto: Der Mazda liegt auf der Fahrerseite im Straßengraben.

Der Mazda landete im Straßengraben. Die Fahrerin und ihr Kind konnten ohne Verletzungen aussteigen.

shz.de von
11. April 2017, 16:20 Uhr

Schnakenbek | Riesiges Glück hatten eine Autofahrerin und ihr Kind am Dienstagnachmittag bei einem Autonfall auf der B5 zwischen Grünhof und Schnakenbek (Kreis Herzogtum Lauenburg): Obwohl sich der Mazda überschlug und auf der Seite im Graben liegen blieb, stiegen Mutter und Kind mit Hilfe von anderen Autofahrern unverletzt aus.

„Da waren wohl einige Schutzengel mit unterwegs“, sagte ein Polizist am Unfallort. Die Frau sei vermutlich abgelenkt gewesen und habe die Kontrolle über das Auto verloren, hieß es.

Per Notruf waren der Leitstelle mehrere Verletzte gemeldet worden, woraufhin Notarzt, Rettungswagen und auch die Feuerwehr aus Grünhof-Tesperhude ausrückten. Während des Einsatzes und zur Bergung des kaputten Autos kam es zeitweise zu Behinderungen auf der B5.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert