Molfsee bei Kiel : Frau findet menschliche Knochen im Garten

Knochenfund: Ein Zahn steckt noch im Kiefer.
1 von 2
Knochenfund: Ein Zahn steckt noch im Kiefer.

Grausiger Fund: Eine Frau möchte ein neues Gewächshaus bauen - und stößt dabei auf die Knochen mehrerer Menschen.

shz.de von
25. Februar 2015, 12:20 Uhr

Molfsee | Schreck und Rätselraten in Molfsee bei Kiel: Eine Frau hat bei der Aushebung von Erdreich für ein neues Gewächshaus zahlreiche menschliche Knochen und Gebissteile gefunden.

Sie schätzt, dass die Leichenteile von drei verschiedenen Personen stammen ( zwei Erwachsene und ein Kind) und vermutet noch weitere Knochen im Erdreich. Wo die Knochen herkommen ist unklar.

In den 50er Jahren wurde in dem Bereich Friedhofserde aus Kiel verklappt. Alledings soll diese Erde gesiebt worden sein und nach Angaben der Finderin lagen die Knochen originalgetreu beisammen, so dass eine Verlagerung aus ihrer Sicht unwahrscheinlich ist.

Die Staatsanwaltschaft hat ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen