Unfall auf dem NOK : Frachtschiff mit Ammoniumnitrat rammt Schleusentor in Kiel

Avatar_shz von 29. August 2020, 12:35 Uhr

shz+ Logo
Warum das Frachtschiff „Else“ das Schleusentor rammte, ist bisher noch unklar.

Warum das Frachtschiff „Else“ das Schleusentor rammte, ist bisher noch unklar.

Die Nordschleuse bleibt nach der Kollision mit dem Schiff „Else“ weiterhin gesperrt.

Kiel | Gegen kurz nach 05.00 Uhr rammte aus noch ungeklärter Ursache das Frachtschiff „Else“ das geschlossene NOK-Schleusentor der großen Nordschleuse. „Das Frachtschiff verkeilte sich in dem Tor und schlug Leck“, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Kiel. Am Schiebetor der Schleuse entstand erheblicher Sachschaden. „Möglicherweise hat es Funkproblem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert