Kiel : Flüchtlingsrat und Gewerkschaften organisieren Kundgebung gegen Rassismus

Es werden mehrere Tausend zu der Veranstaltung am Montag um 16.30 Uhr auf dem Rathausplatz erwartet.

shz.de von
31. August 2018, 14:51 Uhr

Kiel | Flüchtlingsrat und Gewerkschaften haben für Montag zu einer Kundgebung gegen Rassismus und für Respekt und Menschenwürde in Kiel aufgerufen. Die Veranstalter rechnen mit 3000 bis 4000 Teilnehmern, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Die Kundgebung soll am Montag um 16.30 Uhr auf dem Rathausplatz beginnen. „Organisierte rassistische Gewalt in Chemnitz und anderenorts gibt hinreichend aktuelle Anlässe, um sich in der Öffentlichkeit gemeinsam und lautstark für Solidarität und gegen rechte Zusammenrottungen Gehör zu verschaffen“, teilte der Flüchtlingsrat

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen