Glinde : Feuerwehr holt Diebesgut vom Eis

<p>Zwei Feuerwehrmänner stochern nach der Geldkassettte auf dem zugefrorenen Teich.</p>
Foto:

Zwei Feuerwehrmänner stochern nach der Geldkassettte auf dem zugefrorenen Teich.

Spaziergänger hatten Gegenstände auf einer zugefrorenen Fläche entdeckt. Die Feuerwehr kam mit Schlauchboot und Besen.

shz.de von
10. Februar 2017, 18:49 Uhr

Glinde | Auf einem zugefrorenen Teich im Gellhornpark in Glinde haben Spaziergänger am Freitag verschiedene Gegenstände auf dem Eis entdeckt: eine Geldkassette, zwei Geldbörsen, Visitenkarten, Zettel und Musikkassetten. Die Passanten informierten die Polizei.

Um das mutmaßliche Diebesgut sicherzustellen, forderten die Polizisten die Freiwillige Feuerwehr Glinde an. Mit einem Schlauchboot rutschten die Feuerwehrleute über das Eis, fegten mit einem Besen die Gegenstände zusammen und übergaben diese der Polizei.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen