zur Navigation springen

Lauenburg : Feuer in Weingartenschule - vermutlich Brandstiftung

vom

Es brannte in einem Sanitärraum. Die Lehrer brachten die Kinder ins Freie.

Lauenburg | Von wegen „Hurra, Hurra, die Schule brennt!“ Das wurde in der Lauenburger Weingartenschule am Freitagnachmittag bitterer Ernst. Um 14.07 Uhr wurde die Feuerwehr angefordert, im Erdgeschoss brannte es in einem Sanitärraum.

„Die Lehrkräfte hatten vorbildlich reagiert und die 40 Schüler aus dem betroffenen Bereich bis zu unserem Eintreffen bereits sicher auf den Sammelplatz begleitet“, sagte Feuerwehrchef Lars Heuer. 25 Retter waren mit sieben Fahrzeugen angerückt.

„Zwei Trupps, die sich durch Atemschutzgeräte gegen die starke Rauchentwicklung geschützt hatten, bekamen den Brand schnell unter Kontrolle, aber das Treppenhaus war schon stark verraucht“, so Heuer. Ursache des Feuers dürfte nach ersten Erkenntnissen eine Brandstiftung an einem Papierkorb gewesen sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 28.Apr.2017 | 17:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert