zur Navigation springen
Schleswig-Holstein

24. September 2017 | 10:52 Uhr

"Feldpostkarten" aus Düppel

vom

shz.de von
erstellt am 09.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Sonderburg | Rechtzeitig zu den Feierlichkeiten zum 150. Jahrestag der Schlacht bei Düppel wartet das dänisch-deutsche Künstlerduo Herschbach & Møller mit seiner Fotoserie "Feldpostkarte" über das Leben hinter der Front auf, in der dänische und preußische Soldaten sich freundschaftlich und friedlich mit Alltagsaktivitäten gegen eine aufgezwungene Feindschaft verbrüdern. Die 14 Elemente in dem Bilderfries sind ein Tribut an den Frieden und die Toleranz, an Freundschaft und Verständnis zwischen Menschen auf beiden Seiten der Grenze. Die Situation hinter der Front war schon immer auch eine Frage des privaten Zusammenlebens trotz der auferlegten Feindschaft. "Feldpostkarte" ist inspiriert durch die vielen historischen Quellen, die seit 1864 über den soldatischen Widerstand gegen den Krieg und den Wunsch nach Rückkehr zum Menschlichen berichten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen