Seit 17 Jahren : Eine Familie auf Weltreise

Die reisende Familie.

Die reisende Familie.

Die Familie Zapp reist seit 17 Jahren, mittlerweile mit vier Kindern rund um den Erdball.

shz.de von
02. März 2017, 17:18 Uhr

Pampa ist 14 Jahre alt und hat schon viel erlebt. Er ist auf einem Elefanten geritten, mit einem Gleitschirm geflogen und in einem Heißluftballon unterwegs gewesen. Außerdem war er in vielen verschiedenen Ländern. Das liegt daran, dass die Eltern von Pampa schon seit langer Zeit in der Welt herumreisen. Genauer gesagt: seit 17 Jahren! Sie waren also bereits unterwegs, als Pampa noch gar nicht geboren war.

Die Eltern von Pampa heißen Herman und Candelaria. Sie kommen aus dem Land Argentinien in Südamerika. Vor 17 Jahren wollten sie eigentlich nur für sechs Monate durch ihre Heimat reisen. Dafür kauften sie einen alten Wagen, kündigten ihre Jobs und fuhren los. Dann gefiel es ihnen so gut, dass sie weitermachten. Nun waren sie in mehr als 70 Ländern!

Seit langer Zeit sind sie nicht mehr allein unterwegs. Die Zapps haben vier Kinder: Neben Pampa sind das die elfjährige Tehue, die neunjährige Paloma und der siebenjährige Wallaby. Sie kamen alle in unterschiedlichen Ländern zur Welt. Sie wurden auf den Reisen von ihrer Mutter unterrichtet.

dpa
 

Mit der Reiserei soll es nun aber erst mal vorbei sein. In diesem Jahr geht es mit dem Boot über den Atlantischen Ozean zurück nach Argentinien. Was Pampa davon hält? «Wenn man reist und neue Freunde findet, muss man sich nach drei oder vier Tagen schon wieder von ihnen verabschieden», sagt er. In Argentinien wird das anders sein, hofft er. «Darauf freue ich mich am meisten.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen