Corona-Pandemie : Exit-Debatte: Nord-SPD fordert langsames Wiederhochfahren des öffentlichen Lebens in SH

Avatar_shz von 06. April 2020, 19:48 Uhr

Ralf Stegner, Serpil Midyatli und Co. warnen zudem vor weiterem Streit mit Hamburg aufgrund von Polizeikontrolle.

Kiel | Die schleswig-holsteinische SPD hat am Montag die Debatte über ein Wiederhochfahren des öffentlichen Lebens in der Corona-Krise eröffnet. Sowohl Landtagsfraktionschef Ralf Stegner als auch Parteichefin Serpil Midyatli verlangten, dass eine Diskussion über einen Ausstieg aus dem Shutdown beginnen müsse. Damit schlossen sie sich Forderungen des Kieler S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen