Polizei sucht Zeugen : Exhibitionist verfolgt Frau in Bad Segeberg

Der unbekannte Mann hatte sich in einem Gebüsch hinter einer Grundschule versteckt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Avatar_shz von
09. September 2020, 14:27 Uhr

Bad Segeberg | Am vergangenen Donnerstag kam es in Bad Segeberg in der Hamburger Straße zu einer exhititionistischen Handlung im Park hinter der dortigen Grundschule. Opfer dieser Handlung wurde eine 24-Jährige, wie die Polizei mitteilte.

Sie lief gegen 7 Uhr auf einem Wanderweg von der Süderstraße kommend in Richtung Hamburger Straße. Kurz vor dem Gelände der Grundschule entdeckte die Fußgängerin einen Mann im Gebüsch, der mit seiner Hand in der Hose mutmaßlich sein Glied anfasste. Die 24-Jährige entfernte sich in Richtung Hamburger Straße, nachdem ihr der Tatverdächtige einige Meter gefolgt war und informierte im Anschluss die Polizei.

Nach Angaben der Polizei ist der gesuchte Mann ungefähr 40 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er war dunkel gekleidet und trug helles eventuell ergrautes Haar bis zum Kinn.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Unbekannten geben können. Die Ermittler bitten um Mitteilung über etwaige Beobachtungen unter 04551 884-0.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert



Nachrichtenticker