Rendsburg : Einschränkungen auf der Rader Hochbrücke ab Montag

shz+ Logo
Immer schön langsam: Maximal 60 Kilometer pro Stunde sind derzeit für schwere Lastwagen auf der alterschwachen Rader Hochbrücke erlaubt.
Immer schön langsam: Maximal 60 Kilometer pro Stunde sind derzeit für schwere Lastwagen auf der alterschwachen Rader Hochbrücke erlaubt.

Aufgrund von Baugrunduntersuchungen wird die Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen eingeengt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Januar 2019, 14:16 Uhr

Rendsburg | Wegen bauvorbereitenden Baugrunduntersuchungen und Drucksondierungen kommt es auf der Rader Hochbrücke ab Montag, 14. Januar, zu Verkehrseinschränkungen. Für die Dauer von voraussichtlich einer Woche muss...

uebgndsrR | egeWn bvrdibrtuoeennaee rduaunhutnuernnBggcesu dun nnrdecDseuniurokg kmmot se auf der dRear cbHoküherc ba agMot,n .14 aurJn,a uz ki.nsäVenehnrruencreskhg

Für ied aerDu onv ilistaruccvoshh enrei ocWeh smus ufa end pkBrüecanmern in ibeedn gurhnFienthctra itm nrredneehbeovgü nnngiueEgen dse erectnh sthnarsfrieeF tgerechne nwede.r

Die GEDES etibtt lale nhs,lVhimeteerkrree dei mtsTiemplio ovr und ni dre tsBalleue uz atehebnc dun closüsthlrivck zu re,fnha um flleäUn udn mtiad astuS uz veee.dinrm

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen