Klein Bennebek : Einem Reh ausgewichen: Zwei Schwerverletzte

Bei einem Ausweichmanöver geriet der Fahrer in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem anderen Wagen.

von
25. Juni 2018, 13:01 Uhr

Klein Bennebek | Zu einem Verkehrsunfall mit einem Reh kam am Sonntagabend gegen 18.25 Uhr. Ein 32-Jähriger sei mit seinem Golf auf der Barghorner Straße aus Richtung Schusterkate in Richtung Börm unterwegs, als ein Reh die Straße in einer Linkskurve überquerte, teilte die Polizei am Montag mit. Der Fahrer versuchte auszuweichen und verlor dabei die Kontrolle. Das Fahrzeug geriet in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Ford Mondeo zusammen, teilte die Polizei weiter mit.

Beim Unfall wurden der 25-jährige Fahrer und ein siebenjähriger Junge auf dem Rücksitz schwer verletzt. Beide wurden in das Schleswiger Klinikum gebracht. Die Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Golffahrer wurde ebenfalls leicht verletzt.

Bei dem Ford Mondeo entstand durch den Unfall ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert