zur Navigation springen

Barmstedt im Kreis Pinneberg : Ehrlicher Finder: Flüchtling bringt Portemonnaie mit 900 Euro zur Polizei

vom

Am See fand der junge Mann die Geldbörse. Darin: viel Geld und eine EC-Karte.

shz.de von
erstellt am 10.Mai.2016 | 10:23 Uhr

Barmstedt | Er dachte nicht lange nach - und übergab das Geld direkt der Polizei: Am vergangenen Freitagnachmittag entdeckte ein junger Mann während eines Spaziergangs eine Geldbörse, die auf dem Boden des Wanderweges am Rantzauer See in Barmstedt (Kreis Pinneberg) lag. Darin: fast 900 Euro sowie eine EC-Karte. Zielstrebig begab sich der Mann direkt zur zwei Kilometer entfernten Polizeistation Barmstedt, wo er die Geldbörse samt Inhalt den Polizeibeamten übergab.

Die Beamten nahmen den Fund mit dankenden Worten entgegen und leiteten ihn anschließend an das zuständige Fundbüro weiter.

Bei dem ehrlichen Finder handelt es sich laut Polizei um einen in Barmstedt lebenden, 32 Jahre alten Flüchtling aus Syrien.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert