Anschlussstelle A20 bei Lübeck : Drei Verletzte nach Kollision auf der B207

Auf Höhe der Anschlussstelle Lübeck-Süd sind am Dienstag zwei Pkw kollidiert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
13. August 2019, 13:46 Uhr

Lübeck | Am Dienstag ist es gegen 11.05 Uhr auf der B207 in Höhe der Anschlussstelle zur A20 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Kleinwagen aus dem Kreis Nordwestmecklenburg und ein Skoda Octavia waren zusa...

cüeLbk | Am sneDgait tsi es negge 110.5 rhU auf dre 7B02 ni eHöh der lnleAcuessthlss zur 20A uz imene anflursheVrlek mge.kenmo iEn engilneKaw uas edm Kreis rlmoeNueewtdgrsbkcn dnu ien Skdoa avtOcia awern mmaßgsoenuezten,s ried sncnheMe sutnmes nis Knksnaauehr efnligeeiter ewenr.d

eiW se zu dme fUlnal onekmm kteno,n sit ocnh lrnuka. enrfOfab wtlole edr arkahdferSo aus keLcbü dmnkmoe eid ipsAbbrgeue zru A20 f,rbeeahn sal hmi erd weealgKnin fua sndelebre Supr egntmnagkee dun mti eseinm wkP lrteii.kedol

eiD neibde lgurafUnfehezal utesmns nov iemen eesnpcnhrmlhuenbAtep eggrnoeb rwn.eed eDr heVkrer ufa erd B027 eudrw gneiripsu na red lealefnlslUt be.etrovegitlei

XHMTL cloBk | uinltohrcBmlaoti üfr  ritAekl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert