AKW Brokdorf : Defekt an Notstromdiesel im Akw Brokdorf

Das defekte Relais hatte am Dienstag zur Abschaltung der an eine Notstromschiene angeschlossenen Verbraucher geführt.

shz.de von
24. August 2018, 16:58 Uhr

Brokdorf/Kiel | Im Atomkraftwerk Brokdorf (Kreis Steinburg) ist ein Notstromdiesel vorübergehend ausgefallen. Wie die Atomaufsicht in Kiel am Freitag unter Berufung auf Betreiber PreussenElektra mitteilte, hatte ein defektes Relais am Dienstag zur Abschaltung der an eine Notstromschiene angeschlossenen Verbraucher geführt.

Da hiervon auch Hilfsaggregate des Notstromdiesels betroffen waren und diese bei Start des Diesels nicht hätten zugeschaltet werden können, habe der Notstromdiesel als unverfügbar gegolten. Das defekte Relais wurde ausgewechselt, danach stand der Notstromdiesel wieder bereit.

Der Defekt wurde in die unterste Meldekategorie eingeordnet. Das Kraftwerk verfügt über vier leistungsgleiche Notstromdiesel, von denen im Notfall zwei benötigt werden. Brokdorf ist das einzige von drei Atomkraftwerken in Schleswig-Holstein, das noch Strom liefert.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen