zur Navigation springen

Feiertags-Programm : Das Mega-Mai-Wochenende in SH

vom

Oldtimer, Flohmärkte und Wikinger: Am langen Mai-Wochenende ist in Schleswig-Holstein einiges los. shz.de zeigt die besten Veranstaltungs-Tipps in einer Karte.

shz.de von
erstellt am 30.Apr.2014 | 16:05 Uhr

 

Donnerstag, 1. Mai

Oldtimertag im Tierpark Gettorf: Zahlreiche Veteranen der Landwirtschaft und chromglänzende Schlitten der Vergangenheit geben sich ab 9 Uhr  ein Stelldichein. Eine Jazz-Kapelle sorgt für Musik. Die Moderation übernimmt Speedway- und Langbahnweltmeister Egon Müller.

Auf dem historischen Marktplatz von Friedrichstadt  präsentieren sich von 10 bis 17 Uhr   die zwei Aktiv-Regionen Eider-Treene-Sorge und Südliches  Nordfriesland mit einem Regionaltag. Mehr als 60 Aussteller  bieten ein buntes Programm. Angefangen beim Landestheater  über Oldtimerfreunde und Kunsthandwerker bis hin zu kulinarischen Spezialitäten. Parallel gibt es in Süderstapel den Stapler Markt. Neben einem großen Flohmarkt   kommen traditionell auch viele Kunsthandwerker  in den Ort an der Eider.

Der Kolonistenhof in Alt Duvenstedt bei Rendsburg veranstaltet von 10.30 bis 13.30 Uhr einen öffentlichen Backtag. Im historischen Steinofen können die Teilnehmer  unter Anleitung  Brötchen und Brote kredenzen: www.kolonistenhof.de

Der Modellflugclub Lohe-Föhrden (Kreis Rendsburg-Eckernförde) lädt ab 10 Uhr ein  zum Tag der offenen Tür mit Schnupperfliegen.

Funkamateure aus allen norddeutschen Bundesländern und  Dänemark stellen ab 9 Uhr in der Stadthalle in Eckernförde der Öffentlichkeit  ihr Hobby und ihre Fähigkeiten vor. Es gibt es einen  Elektronik-Bastelstand für Kinder und Jugendliche und einen  Flohmarkt für Funk und Elektronik.

In Timmendorfer Strand findet über die gesamte Feiertagsstrecke das „Sparkasse Holstein Beach Polo Masters“ statt: Sechs Teams, die von südamerikanischen Polo-Profis und deutschen Top-Spielern gebildet werden, sind dabei.  Am 1. Mai  gibt es ab 14 Uhr Testspiele, am Freitag und Sonnabend  jeweils ab 12 Uhr drei Spiele. Am Sonntag folgen ab 12 Uhr drei Ausscheidungsspiele, dann die Siegerehrung. 

Mit gebrannten Mandeln, blinkenden Lichtern und rasantem Fahrspaß lockt der Dommarkt ab dem  1. Mai auf das Stadtfeld von Schleswig. Unter den 50 Geschäften auf dem Jahrmarkt ist  erstmals auch wieder eine Achterbahn.  Der Markt ist bis einschließlich 5. Mai geöffnet.

Freitag, 2. Mai

Mit einem  Show-Programm feiert der Musikverein Westerland sein 125. Jubiläum. Beginn ist ab 20 Uhr im Alten Kursaal am Rathausplatz mit zahlreichen Künstlern von der Insel wie  Manfred Degen und die Rockband Mungo-Park. Am Sonnabend, 3. Mai,  geht es mit Interpreten von Elvis Presley, Abba,  Blues Brothers und Robbie Williams durch die   Musikgeschichte.  Am Sonntag, 4. Mai, wird die Feier mit einem Frühschoppen von 11 bis 14 Uhr beendet.

Einen „Musikalischen Tanz in den Mai“ bietet der Deutsche Ärztechor bei einem Benefizkonzert um 19 Uhr im Gemeindehaus von Norddorf auf Amrum. Auf dem Programm stehen A-cappella-Stücke um Liebe und Herzeleid.

Sonnabend, 3. Mai

Eine naturkundliche Entdeckertour lockt um 14 Uhr ins Prinzenmoor bei Hohn in der Eider-Treene-Sorge-Niederung. Die eineinhalbstündige Wanderung  führt  an ehemaligen Torfstichen mit  Wasserflächen, Wollgras und Birken vorbei.  Beiderseits  des Weges erwartet den Wanderer eine einzigartige  Tier- und Pflanzenwelt. Mit Glück wird auch der Kranich zu hören sein, der hier brütet. Treffpunkt ist der Eingang des Prinzenmoores, südlich der B 202.  Info: Tel. 04885/902064

Sonntag, 4. Mai

Die Leiterin des Wikingermuseums, Ute Drews, führt  ab 11 Uhr durch die Ausstellungen im Wikingermuseum Haithabu bei Schleswig und teilt ihren Blick fürs  Detail. An  Funden werden neben den Handwerkstechniken mögliche Bedeutungen der dargestellten Motive erläutert.

Mit Kind und Kegel einmal unverbindlich in den Golfsport hineinschnuppern kann man von 10 bis 15 Uhr auf dem Golfplatz Lohersand in Lohe-Föhrden zwischen Rendsburg und Schleswig. Mit  Tipps von erfahrenen Trainern probieren die Besucher  verschiedene Spielsituationen aus: www.lohersand.de

Von 8 bis etwa 16 Uhr nach Herzenslust stöbern lässt sich auf einem Flohmarkt in der Kieler Innenstadt – und zwar entlang der Fußgängerzone Holstenstraße und am Rathausplatz.

Ab 11 Uhr können sich  Besucher in den Häusern des Museumsverbundes „Museen am Meer“ mit Kunst, Kultur und Natur beschäftigen. Die Stadtgalerie Kiel bietet in Kooperation mit der VHS-Kunstschule eine Aktion zur laufenden Ausstellung „Miami Vice. Robert Barta / Frederik Foert“ an. Nach einem gemeinsamen Rundgang  dürfen Jung und Alt  selbst kreativ aktiv werden.

Die Oldtimerfreunde rund um Eckernförde laden  von 10 bis 16 Uhr zum siebten  Oldtimer-Trecker-Treffen auf das Festivalgelände am Südstrand ein. Dazu werden  200 historische Nutzfahrzeuge  erwartet. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Stihl-Motorsägen von damals bis heute“.  Höhepunkt wird die Vorführung einer Unterwassersäge sein.

„Eutin tritt an – für Inklusion und Barrierefreiheit“ heißt es von 12 bis 18 Uhr in Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag  in der ostholsteinischen Kreisstadt. Kaufleute, Gastronomen, die Initiative Fahrradfreundliches Eutin, der Verein Erlebnis Natur und die Lebenshilfe  veranstalten ein buntes Programm  auf dem Markt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen