DASH : Das Landesarchiv wird digital: Neue Plattform für die Recherche

Kay Müller von 05. Juni 2019, 21:36 Uhr

shz+ Logo
Langfristig sollen auch die Bestände digitalisiert werden – bis dahin kommen aber noch einige Regalkilometer Akten hinzu.

Langfristig sollen auch die Bestände digitalisiert werden – bis dahin kommen aber noch einige Regalkilometer Akten hinzu.

Benutzer sollen künftig in digitalen Findbüchern recherchieren und Akten online vorbestellen können.

Schleswig | Um kurz nach 12 Uhr ist es so weit. Mit einem beherzten Druck auf den Knopf geben am Mittwoch (5. Juni) der Leiter des Landesarchivs Rainer Hering, Kultur-Staatssekretär Oliver Grundei und der Chef des Digitalen Archivs Schleswig-Holstein (DASH) den Startschuss für die neue Plattform. „Mit dem Digitalen Archiv erleichtern wir den Menschen die Benutzun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen