Krtitik an Corona-Kontrollen : Viele Irritationen und einige Verstöße an der „Grenze“ zwischen HH und SH

Avatar_shz von 06. April 2020, 07:47 Uhr

shz+ Logo
Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein gehen einen Sonderweg bei der Kontrolle ihrer Landesgrenzen.

Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein gehen einen Sonderweg bei der Kontrolle ihrer Landesgrenzen.

Wer aus freizeitlichen Gründen nach SH übertritt, wird mit hohen Geldstrafen bedacht. Viele wurden heimgeschickt.

Kiel | Den Menschen in Norddeutschland steht wegen der Corona-Pandemie eine weitere Woche mit Auflagen bevor. Am Wochenende hatten sich die meisten Menschen an die Corona-Auflagen gehalten – es gab aber auch Unvernünftige. „Das ist alles überschaubar, die Menschen halten sich an die Regeln“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Kiel. Lediglich an den Land...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen