Gesundheitsminister im Interview : Ostern, Grundrechte und Pflegeberufe: Heiner Garg über die Corona-Krise

Avatar_shz von 10. April 2020, 18:02 Uhr

shz+ Logo
Heiner Garg (FDP) rechnet mit lange andauernden gesellschaftlichen Einschränkungen durch das Coronavirus.
Heiner Garg (FDP) rechnet mit lange andauernden gesellschaftlichen Einschränkungen durch das Coronavirus.

Garg über Kontakte in Zeiten von Corona – und über die Veränderungen in der Gesellschaft, die das Virus auslösen könnte.

Kiel | Schleswig-Holstiens Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) spricht im Interview mit sh:z über sein Osterfest, die Zeit nach Corona und das Gesundheitssystem im Angesicht der Pandemie. Herr Minister, wir sollen außerhalb der eigenen vier Wände 1,50 Meter Abstand voneinander halten – wie oft am Tag verstoßen Sie gegen diese Regel? Ich versuche sie stets...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen