Bernd Buchholz und Ingo Ludwichowski : Ökonomie vs. Ökologie? Wirtschaftsminister und Nabu-Chef streiten über die Folgen der Corona-Krise

Kay Müller von 08. April 2020

shz+ Logo
Debatte unterm Magnolienbaum: Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (l.) mit Nabu-Landesgeschäftsführer Ingo Ludwichowski (r.) und Moderator Dieter Schulz.

Debatte unterm Magnolienbaum: Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (l.) mit Nabu-Landesgeschäftsführer Ingo Ludwichowski (r.) und Moderator Dieter Schulz.

Der Wirtschaftsminister und der Naturschützer stehen nicht nur physisch weit auseinander. Bernd Buchholz zu Ingo Ludwichowski: "Weltwirtschaft funktioniert nicht so, wie sich ein Umweltverband das vorstellt."

Kiel | Der Abstand zwischen ihnen ist groß. Nicht nur wegen der Corona-Krise stehen Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) und der Landesgeschäftsführer des Naturschutzbundes (Nabu), Ingo Ludwichowski, weit auseinander. Im Hof des Ministeriums in Kiel diskuti...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen