Konsequenz aus Corona-Pandemie : Minister Heiner Garg begrüßt Paket für Öffentlichen Gesundheitsdienst

Avatar_shz von 05. September 2020, 15:50 Uhr

shz+ Logo
Heiner Garg (FDP), Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren in SH begrüßt das neue Paket.

Heiner Garg (FDP), Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren in SH begrüßt das neue Paket.

Bis Ende 2021 soll es mindestens 1500 Stellen für Ärzte, weiteres Fachpersonal und Verwaltungsmitarbeiter geben.

Kiel | Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) hat den Beschluss der Bundesregierung für mehr Vollzeitstellen im öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) begrüßt. Damit werde der ÖGD nachhaltig und umfangreich gestärkt - schließlich sei dieser auch nach der Pandemie von „herausragender Bedeutung“, sagte Garg am Samstag. Alle aktuellen Entwicklun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen