Corona-Forschung in Hamburg : HSV spendet 70.000 Euro für Corona-Studie mit Kindern an das UKE

shz+ Logo
Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf will eine Studie mit insgesamt 6000 Kindern durchführen.
Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf will eine Studie mit insgesamt 6000 Kindern durchführen.

Das Geld stammt aus einem Gehaltsverzicht von Spielern und Führungskräften des Fußballvereins.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Juni 2020, 16:12 Uhr

Hamburg | Fußball-Zweitligist Hamburger SV engagiert sich finanziell im Kampf gegen das neuartige Coronavirus und unterstützt die Forschung. Der Club spendet 70.000 Euro an das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendor...

gHabrmu | lßlliuge-iFtZiswbta mbHuarrge SV gtenregia chis fiilznalne im mKpfa ngeeg sda igtenuera vsouoranCir ndu tsntüuttzer dei ghsnucroF. rDe Cbul ntdeesp 00.700 Eruo an ads lirktimiuUisvsäekntn rHugrap-bmfndepEo ).E(KU

:rsetneWiele utideS urz eagnthks:rcegfnAsu EUK illw in muHgrba 6000 ierKdn ufa rCoaon tseetn

rroposvatntdS noasJ lBdto heeticüberr ma saDitgen neien ckShce an iAna t,nuuMa rktDiirone erd Kklini und inkliPloik ürf d-irnKe ndu endm.Jguzdiien iSe its huac Ioantitniir rde HCI1„9CD.L u.i“rdumbg-aeHSt

Alle ticgE elanwtnkuelknnlue muz nuirai Covorsn nemesur ciitkLevre dun fua dre iDosre/oaos ezsecnshdie.r.t

tiM der SVenHpSe-d idrw die Seidtu ztu.üsttetnr In hir dnweer ewta 6000 drKine dun ulidcnJegeh eshttuucrn. iDe gEebssiren slonle ecitghwi dun eneu rEenkntsesin ienrlfe, wie giuhfä und eiw hewcrs teCan-kfoeioornInn ebi nnejgu hcMnnsee onomrmekv udn naulveer.f

eGdl usa cieelhzatrtsGvh nov pieeSrnl nud geüfFskunrhärnt

atLu Boldt stmtam sda dleG usa med eavcrezhGthlits rde erlpSie dun erd rsägFnt,kfruehü fua den csih etbeisr fhür cnah inengB der a-deiomnreaonCP ineggeit ur.wde eDi Vwredeugnn rde ninagepreste dreelG udrew canh erd earmWdheafneiu sed itelSeerbspib roesnp.bhec ineE ßanmhMea its ide nrzteüntusgUt der itdS.ue

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen