Gefahren durch Covid-19 : Corona-Streit um „Abweichler“: Ärzte auf Linie bringen

Margret Kiosz von 04. November 2020, 10:52 Uhr

shz+ Logo
Die Zahl der intensivmedizinisch behandelten Covid-19-Fälle hat sich in den vergangenen zwei Wochen von 851 Patienten (19.10.) auf 2243 Patienten (2.11.) nahezu verdreifacht.
Die Zahl der intensivmedizinisch behandelten Covid-19-Fälle hat sich in den vergangenen zwei Wochen von 851 Patienten (19.10.) auf 2243 Patienten (2.11.) nahezu verdreifacht.

Medizin-Funktionäre sind verärgert über Virusleugner und Skeptiker in den eigenen Reihen.

Kiel | Selbst einige angesehene Wissenschaftler bezweifeln die Sinnhaftigkeit von Merkels neuem Lockdown. Erst vor wenigen Tagen lösten der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, und die beiden Virologen Hendrik Streeck und Jonas Schmidt-Chanasit mit ihrem Positionspapier gegen den Lockdown eine Welle der Kritik aus. Sind sie jetzt auch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen