Interview : Arbeitspsychologin Tabea Scheel: „Home-Office ist nicht das Nonplusultra“

Kay Müller von 07. Mai 2020, 06:00 Uhr

Tabea Scheel ist Arbeitspsychologin und forscht an der Uni Flensburg zum Arbeiten zu Hause.

Flensburg/Berlin | Tabea Scheel befragt gemeinsam mit einem internationalem Team von Forschern Menschen in ganz Europa, die aktuell im Home-Office tätig sind. Im Interview mit unserem Redakteur Kay Müller erzählt sie von ihrer Untersuchung.   Frau Professor Scheel, wie lange arbeiten Sie jetzt vom Home-Office aus? Seit 13. März war ich nicht mehr an der Uni in Flensburg,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen