Twitter-Kolumne : Ende der Maskenpflicht? Coronavirus gegen Rechtsstaat

Avatar_shz von 14. Juni 2021, 07:32 Uhr

shz+ Logo
Während Wolfgang Kubicki für eine komplette Aufhebung der Maskenpflicht ist, kritisiert Karl Lauterbach (SPD) das Vorhaben des FDP-Politikers. Es sei „Wahlkampf mit der Gesundheit der Bürger“.
Während Wolfgang Kubicki für eine komplette Aufhebung der Maskenpflicht ist, kritisiert Karl Lauterbach (SPD) das Vorhaben des FDP-Politikers. Es sei „Wahlkampf mit der Gesundheit der Bürger“.

Wolfgang Kubicki (FDP) verlangt ein komplettes Ende der Maskenpflicht. In den sozialen Netzwerken wird dieses Thema heiß diskutiert. Karl Lauterbach (SPD) spricht sich gegen eine Aufhebung aus.

Deutschland | Das Auf und Ab der Pandemie ist für viele nur schwer auszuhalten. Seit sich erste PolitikerInnen für die schrittweise oder ganze Abschaffung der Maskenpflicht ausgesprochen haben, nimmt die Debatte um Lockerungen wieder Fahrt auf. Wolfgang Kubicki ging dabei mit seiner Forderung am weitesten: Der FDP-Politiker verlangt ein komplettes Ende der Maske...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen