Post von der Polizei : Bundesweite Studie zur Kriminalität startet auch in SH

Avatar_shz von 20. Oktober 2020, 11:55 Uhr

shz+ Logo
Ziel der Studie ist es, Erkenntnisse über das sogenannte Dunkelfeld zu gewinnen.

Ziel der Studie ist es, Erkenntnisse über das sogenannte Dunkelfeld zu gewinnen.

Die Teilnahme an der Erhebung ist freiwillig und anonym. Das Fazit der Befragung von 2019 wird demnächst vorgestellt.

Kiel | Rund 23.500 Schleswig-Holsteiner ab 16 Jahren erhalten in den nächsten Tagen Post von der Polizei. Sie wurden zufällig ausgewählt, um an einer bundesweiten Studie zur Sicherheit und Kriminalität in Deutschland teilzunehmen, wie das Landeskriminalamt am Dienstag mitteilte. Ziel der Studie ist es, Erkenntnisse über das sogenannte Dunkelfeld zu gewinnen....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen