Foto: Screenshot/instagram/kimspiriert

#kimspiriert : Bloggerin Kim stirbt mit 30 an Brustkrebs

Die Flensburgerin hat in der Silvesternacht den Kampf gegen den Krebs verloren. Sie bekam die Diagnose mit 29.


von Kerrin Jens

Flensburg | Die bekannte Bloggerin Kim mit 95.000 Followern aus Flensburg, die in Hamburg wohnte, hat ihren Kampf gegen den Krebs online in ihrem Blog und auf Instagram dokumentiert.

Als die Ärzte im Januar 2017 die Diagnose Brustkrebs stellten, war Kim 29 Jahre alt. Der Krebs hatte zu diesem Zeitpunkt bereits gestreut. Vor ihr lag eine schwere Zeit mit Brustamputation, Chemotherapie und Knocheninfusionen. Der tapferen jungen Frau war bewusst, dass sie nie vollkommen geheilt werden würde. Sie entschied sich dazu, ihr Leben weiterhin zu teilen. Vor ihrer Diagnose postete sie bereits seit 5 Jahren unter dem Namen Vorstadtprinzessin über ihr Leben in sozialen Medien.

Ihre Community, die aus mehr als 95.000 Followern besteht, hielt Kim über ihren Gesundheitszustand auf dem Laufenden. Es war ihr wichtig, auch die schweren Zeiten zu teilen und auf die Krankheit aufmerksam zu machen.

Am Montag gaben ihre Familie und Freunde jedoch bekannt, dass Kim den Kampf in der Silvesternacht gegen die Krankheit verloren hat. Sie bedankten sich bei der Community für die Unterstützung, die Kim während ihrer schweren Zeit erreichte, und baten um eine Spende für das Katharinen Hospiz am Park in Flensburg, in dem Kim ihre letzten Tage verbrachte.

jetzt zu shz.de