zur Navigation springen

Veranstaltungen in Schleswig-Holstein : Bienen, Lamas, Heringe: Das sind die Tipps für das Pfingstwochenende

vom

Egal, wie das Wetter wird: shz.de weiß, was Sie dieses Wochenende nicht verpassen sollten.

shz.de von
erstellt am 12.Mai.2016 | 18:13 Uhr

Regen, Sonne, bewölkter Himmel - dieses Wochenende soll wettermäßig alles dabei sein. Egal, wir haben Veranstaltungstipps für alle Wetterlagen. Sportlich wird es in Flensburg und in Westerland: Beim Butcher Jam und bei den Kitesurf Masters kann man BMX- und Windsurf-Talenten bei ihren Kunststücken zuschauen. Musikalisch wird es in Travemünde beim Jazz-Festival. Ins Reich der Tiere geht in Lübeck bei einer Ausstellung rund um Bienen und in Schönwalde bei einer Lama-Wanderung. Phantasievolle können sich in Hohenwestedt ins Mittelalter begeben und wer bei einem guten Glas Wein leckeren Fisch schlemmen möchte, ist in Lübeck bei den Fisch- und Heringstagen richtig.

72,5 hours - Butcher Jam - Dockyard Festival in Flensburg

 

Am Wochenende ist auf dem Schlachthof in Flensburg einiges los. Seit 2009 findet im Skate - und BMX-Park der Flensburger Sportpiraten das 72,5 hours Schlachthof - Butcher Jam - Dockyard Festival statt. Von Freitag bis Sonntag gibt es hier Essens- und Getränkeständen, verschiedene Spiel-, Sport- und Bastelmöglichkeiten für Kinder und ein abwechselungsreiches Musikprogramm. Traditionell findet an den drei Tagen auch der BMX-Contest Butcher Jam statt bei dem schon 2015 Gäste aus der ganzen Welt zu Besuch waren. Es treten nicht nur internationale Profis mit ihren atemberaubenden Tricks an, sondern auch der Nachwuchs des Skateparks.

Das Programm findet Freitag von 8.30 Uhr bis 23 Uhr und am Samstag und Sonntag von 11 bis 23 Uhr statt. Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage der Sportpiraten.

Hier gibt es einen Eindruck von letztjährigen BMX-Contest Butcher Jam:

Mittelalterlich Phantasie Spectaculum in Hohenwestedt

<p>Das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum bietet ein interessantes Programm für Groß und Klein und entführt in die Welt des 13. Jahrhunderts</p>

Das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum bietet ein interessantes Programm für Groß und Klein und entführt in die Welt des 13. Jahrhunderts

Foto: Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS)

Traditionell gastiert das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) zu Pfingsten in Hohenwestedt. Von Samstag bis Montag entführen Ritter, Fürsten, Knechte, Gaukler, Narren und viele weitere Darsteller die Gäste in das 13. Jahrhundert. Auf drei Musikbühnen gibt es Livemusik mit unter anderem Saltatio Mortis, Versengold und Omnia. Weitere Höhepunkte sind die Feuershows am Samstag und Sonntag, die Ritterturniere zu Pferde und der große Händler- und Handwerkermarkt.

Die Kinderbühne bietet außerdem ein alternatives Programm für die kleinen Gäste unter anderem mit dem Kinder-Ritterturnier zum Mitmachen. Am Montag, dem Familientag, zahlen Gäste unter 16 Jahren und ab 66 Jahren keinen Eintritt. Kartenvorverkauf und alle Informationen finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

2. Büsumer Fußtage

 

Ein etwas ungewöhnliches Angebot findet sich am Wochenende in Büsum an der Nordsee. Die Büsumer Fußtage bieten vom 14. bis 16. Mai ein Programm rund um die Füße. Es beginnt am Samstag mit dem „Fußtage Warm-Up“ auf der Watt-Tribüne am Hauptstrand. Weiter geht es am 15. und 16. Mai. Von einer Barfußolympiade über Zumba zum Mitmachen bis hin zu Fuß-/Stand-Yoga Übungen auf dem Deich und vielem mehr ist für jeden etwas dabei. Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Travemünde JAZZT

 

In Travemünde dreht sich am Pfingstwochenende alles um den Jazz. Vom 13. bis 16. Mai gibt es im Brügmanngarten in dem Badeort an der Ostsee Konzerte renommierte deutscher und internationaler Jazzbands. Die musikalische Bandbreite reicht von Blues, Boogie sowie Swing & Sweet-Jazz. Inspiriert von der Musik und New Orleans, der Heimatstadt des Jazz, sorgen Travemünder Gastronomen im Brügmanngarten für die Verpflegung während der Konzerte. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Bienen Bestäuber der Welt - Ausstellung in Lübeck

 

Bienen sorgen für die Blütenpracht auf Wiesen und Feldern, für Obst und Gemüse und für leckeren Honig - sie sind ein wichtiger Teil unseres Ökosystems. Die neue Sonderausstellung „Bienen - Bestäuber der Welt“ im Museum für Natur und Umwelt in Lübeck zeigt spektakuläre Fotos aus dem verborgenen Leben der Bienen. Die Bilder des Fotografenpaares Heidi und Hans-Jürgen Koch zeichnen sich dabei durch ungewöhnliche Blickwinkel, Witz und Perfektion aus. Neben den Fotos gibt es auch echte Bienen in einem gläsernen Bienenstock zu sehen und man kann Spannendes über Stadtimkerei oder die Wichtigkeit der Bienen als Bestäuber lernen. Mehr Infos gibt es auf der Website des Museums.

Lübecker Fisch- und Heringstage

Matjes satt! In Lübeck sind Fisch- und Heringstage.
Matjes satt! In Lübeck sind Fisch- und Heringstage. Foto: Imago/Westend61
 

Ebenfalls vom 13. bis zum 16. Mai finden die Lübecker Fisch- und Heringstage statt. Der Hering, ein ehemaliger „arme-Leute-Fisch“, ist es, der die Hansestadt Lübeck reich gemacht hat. Einmal im Jahr wird der Hering in Lübeck gefeiert. Bei sommerlicher Atmosphäre können sich Lübecker und Gäste dieses Wochenende in der Innenstadt mit leckeren Fischgerichten und einem guten Glas Wein verwöhnen lassen. Begleitet werden die vielen Fischspezialitäten von einem bunten Live-Musik-Programm und verschiedenen Aktionen für Kinder.

Mit Lamas durch Feld und Wald

Dieses Lama sieht recht glücklich aus - anders als das vom Heimweh geplagte Exemplar bei Ratzeburg.
Für Tierfreunde: Am Samstag kann mit einer Lama-Karawane gewandert werden. /Symbolbild Foto: Imago/Chromorange
 

Die Möglichkeit, eine Wanderung mit einer Lama-Karawane zu unternehmen hat man nicht jeden Tag. Aber diesen Samstag gibt es sie. Ines Schneider lädt Lama-Freunde und alle, die es werden möchten, ein, ihre Tiere kennenzulernen. Die Wanderung startet um 11 Uhr, dauert etwa drei Stunden und soll eine Einführung in das Verständnis der Tiere geben. Los geht's an der evangelischen Kirchengemeinde in Schönwalde am Bungsberg im Kreis Ostholstein. Die Lama-Führung kostet 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung notwendig. Anmeldungen nimmt Ines Schneider unter der Telefonnummer 04528 / 2619067 entgegen.

Kitesurf Masters in Westerland auf Sylt

In Westerland auf Sylt finden Wettkämpfe im Kitesurfen statt. /Symbolbild
In Westerland auf Sylt finden Wettkämpfe im Kitesurfen statt. /Symbolbild

Vom 11. bis 16. Mai 2016 tragen die Kitesurfer ihren Wettkampf in den Disziplinen Racing Freestyle und Slalom aus. Auf Sylt wird die Kitesurf Masters-Tour mit dem Summer Opening als Auftaktveranstaltung eröffnet und zieht sowohl sportbegeisterte Teilnehmer als auch wasserscheue Zuschauer an.

Weitere Informationen und einen ersten Eindruck gibt es hier:

Und wenn bisher noch nichts dabei war: Wie wäre es mit anbaden oder grillen?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen