Albsfelde : Bewaffneter Überfall mitten auf der Landstraße

Zwei Männer täuschen eine Panne vor. Helfer halten an – und werden ausgeraubt.

shz.de von
10. August 2016, 18:42 Uhr

Albsfelde | Zwei Motorradfahrer haben am Mittwoch bei Albsfelde im Kreis Herzogtum Lauenburg Fahrer und Beifahrer eines Lieferwagens mit einer Waffe bedroht und beraubt. Die beiden Männer wollten den Motorradfahrern bei einer vermeintlichen Panne helfen, teilte die Polizei mit.

Als die Männer ausstiegen, bedrohten die Täter sie mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld. Dabei wurde der Fahrer durch einen Schlag auf den Kopf leicht verletzt. Die schwarz gekleideten Motorradfahrer fuhren in Richtung der Ortschaft Anker davon. Die Polizei leitete eine Fahndung ein. 

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert