Namen und ihre Hintergründe : Bemerkenswerte Orte in SH – warum heißt das bloß so?

Stinkviertel, Büchsenschinken oder Schuhwiese – was steckt hinter den Namen bekannter Orte? shz.de klärt auf – und steht einmal ratlos da.

von
02. Februar 2018, 18:55 Uhr

Schleswig-Holstein ist reich an Straßen, Gebäuden, Stadtteilen oder sonstigen Orten mit teils sehr merkwürdigen oder auf den ersten Blick rätselhaften Namen. Meistens geht man einfach daran vorbei, aber manchmal fragt man sich dann doch: „Warum heißt das eigentlich so?“

Die Liste ist lang, eine Auswahl zu treffen, schwer. In einem ersten Anlauf erklärt shz.de deshalb die Herkunft von zehn verschiedenen Namen – für eine Deutung brauchen aber auch wir Hilfe.

Von Stinkviertel bis Pilkentafel – wissen Sie, woher die Namen stammen?

Wenn Sie uns helfen können und wissen, warum der Husumer Tine-Brunnen so heißt, schicken Sie uns gern eine Mail an onlineredaktion@shz.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen