Namen und ihre Hintergründe Teil 4 : Bemerkenswerte Orte in SH und Hamburg – warum heißt das bloß so?

shz_plus
Warum heißt die bekannte Mühle bei Kappeln eigentlich Amanda?

Warum heißt die bekannte Mühle bei Kappeln eigentlich Amanda?

Großflecken, Kuhtotsbleiche und Schröpfecke – was steckt hinter den Namen bekannter Orte? shz.de klärt auf.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
13. Mai 2018, 20:26 Uhr

Schleswig-Holstein ist reich an Straßen, Gebäuden, Stadtteilen oder sonstigen Orten mit teils sehr merkwürdigen oder auf den ersten Blick rätselhaften Namen. Meistens geht man einfach daran vorbei, aber m...

wHS-hnceigesolltsi its ehicr an ßtSner,a däuGebn,e ttaitSdelen erdo snesoitgn Oretn imt ltesi rhse grknreidwüem dreo ufa edn rtesen lckiB eerlhättnasf Na.nem etisseMn hetg nma neiahfc arand iv,broe ebra hanmcaml tfarg nma ichs adnn o:hcd W„rmau ßteih sad cielighent o“s? Ahcu im veriten ilTe enrusre eierS eabhn wri uns imnlea mi ngnaez dLna tgaemuchsu – nud chitn erimm bga es ieen ndteeiguei rulkngä.rE

ß,nefklGcroe tihsuhetlKcbeo dnu crfhceökpSe – wmrua ßheti ads eiceilhtgn s?o

trOe 

Dei Lseit eremwbesetrrkne enamN sti gal.n chWeel eihenuBcngz fiwrt eib nhneI äsRlet af?u iSnkechc Sie sun ernge reIh wHeinise dero fAnngear an rteedad@i.snnlk.nezhioo

zur Startseite