Namen und ihre Hintergründe Teil 4 : Bemerkenswerte Orte in SH und Hamburg – warum heißt das bloß so?

shz_plus
Warum heißt die bekannte Mühle bei Kappeln eigentlich Amanda?

Warum heißt die bekannte Mühle bei Kappeln eigentlich Amanda?

Großflecken, Kuhtotsbleiche und Schröpfecke – was steckt hinter den Namen bekannter Orte? shz.de klärt auf.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
13. Mai 2018, 20:26 Uhr

Schleswig-Holstein ist reich an Straßen, Gebäuden, Stadtteilen oder sonstigen Orten mit teils sehr merkwürdigen oder auf den ersten Blick rätselhaften Namen. Meistens geht man einfach daran vorbei, aber m...

eitgsHn-scSloehliw tis eichr an ,Sßntear äueGdnbe, ntltiaedetS odre gineotnss trnOe mit steli sher mgrwenerdüki rdoe fau den snerte likBc tnaftsärehel .amNne teMeissn ethg amn hicfean nadar ir,bevo ebar nlhmacma fgtra nam shci nand :hocd uWr„ma itheß das nglihiteec ?“so hAcu mi inveter eliT eurnsre ieeSr nbhea rwi usn ainmel mi azngne adLn tceuhuamsg – ndu hictn emrim bga es eein giteudneie rkrEgunl.ä

rßfec,oknleG tchlueteihbsKo dnu hrpfcköSeec – rawum ießth asd theeilingc ?so

e tOr

iDe ietLs meewebrsetrnker Nmean sit alg.n eWelhc egBinhueznc ftriw ibe nehIn Relstä fua? Sehnckic eiS nsu egren hIre niwsieeH erdo rgnAnfae an oe..@ksnnneaoihlzridtde

zur Startseite