Bahnhofswald in Flensburg wird geräumt — Stadt und Polizei überrascht

Avatar_shz von 19. Februar 2021, 11:08 Uhr

shz+ Logo
Bahnhofswald in Flensburg wird geräumt —  Stadt und Polizei überrascht

Große Überraschung am Freitagmorgen: Mit einem privaten Sicherheitsdienst haben die Investoren des Hotelprojektes damit begonnen, den besetzten Flensburger Bahnhofswald zu räumen. Das Gelände wurde um kurz nach 6 Uhr mit Bauzäunen abgesperrt. Erste Baumfällungen haben stattgefunden. Am Vormittag drohte die Lage zu eskalieren. Baumbesetzer und Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes standen sich im Bahnhofswald gegenüber. Die Demonstranten begannen damit, Teile des Bauzauns einzurennen und wegzuschleppen. Die Polizei hatte Mühe, die aufregte Lage zu beruhigen. „Es kann doch nicht sein, dass die Polizei nichts von so einer Aktion weiß“, rief einer der Demontranten.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite