Babyfuchs Benjamin: So geht es ihm in seinem neuen Zuhause

3 Wochen alt und 400 Gramm schwer ist der kleine Rotfuchs mit dem Namen Benjamin. Dank des Einsatzes eines beherzten Tierfreundes ist er vor zwei Wochen knapp dem Tod entronnen. Ein Mann zog den kleinen Welpen aus einem brennenden Osterfeuer. Seine Geschwister hatten nicht so viel Glück. Seitdem hat der Welpe in der Wildtierstation Hamburg ein neues Zuhause gefunden. Für Christian Erdmann, Leiter der Wildtierstation, sind Tiere mit Brandverletzungen nichts Ungewöhnliches. Die Pflege von Wildtieren, die durch menschengemachte Ursachen zu Schaden kommen, ist er gewohnt.