zur Navigation springen

Grove im Kreis Herzogtum Lauenburg : Autofahrer wendet auf B207, verursacht schweren Unfall - und flüchtet zu Fuß

vom

Ein VW-Fahrer wendet plötzlich auf der Bundesstraße. Ein anderes Auto kann nicht mehr ausweichen und kracht in das Fahrzeug. Der VW-Fahrer lässt zwei Verletzte zurück und verlässt den Unfallort.

shz.de von
erstellt am 19.Dez.2015 | 09:34 Uhr

Grove | Ein noch unbekannter Autofahrer hat in der Nacht zum Sonnabend einen schweren Unfall auf der Bundesstraße 207 in Höhe der Abzweigung nach Grove (Kreis Herzogtum Lauenburg) verursacht. Er selbst, seine Beifahrerin (25) und ein anderer Autofahrer (28) wurden dabei verletzt. Doch der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle und ließ die beiden anderen Verletzten zurück.

Nach Polzeiangaben war der Unbekannte von Schwarzenbek in Richtung Lanken unterwegs und in Höhe Grove mit einem VW Golf gegen 23.10 Uhr zunächst rechts ran gefahren. Dann hatte er unvermittelt zum Wenden quer über die Bundesstraße angesetzt. Ein in dieselbe Richtung fahrender Mann aus Güster fuhr dem VW Golf mit seinem Opel Corsa mit voller Wucht in die Fahrerseite. Der 28-Jährige hatte keine Chance, den Zusammenstoß zu verhindern.

Die Besatzungen von zwei Rettungswagen aus Lanken und Mölln versorgten die 25-Jährige und den 28-Jährigen und brachten beide ins Krankenhaus. Vom Unfallverursacher fehlte jede Spur. Im Golf fanden die Polizisten alkoholische Getränke, möglicherweise war deren Konsum der Grund für die Flucht des Fahrers.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert