Bei Kaltenkirchen : Autofahrer stirbt nach Unfall – A7 vier Stunden gesperrt

shz+ Logo
Der Kleinwagen schleuderte nach dem Zusammenprall über die rechte Leitplanke.

Der Kleinwagen schleuderte nach dem Zusammenprall über die rechte Leitplanke.

Bei der Kollision mit einem Kleintransporter wurde der 49-jährige Fahrer eines Autos tödlich verletzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
17. Juli 2019, 10:00 Uhr

Kaltenkirchen | Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Autobahn A7 im Kreis Segeberg ist ein Autofahrer tödlich verunglückt. Zwischen Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen prallte sein Twingo am späten Dienstagaben...

rktKnelichaen | Bie meine nßmoasmtZsue wzieer Fzahgreeu auf rde thabAoun A7 im eiKrs gbeeergS ist nei Afuehtorra löhcitd ntüc.lgrvuke iwnhcseZ H-rultnzgUsbdete nud ltcrKinhnaeek plraelt eisn oTgnwi ma sätepn Dnsbeadeaitgn usa srhibe uänelkgertn neündGr mit mneie rtnpoTearsr zueanms,m wie nie ecprhSer red ePlzioi .taseg

hcaN eernts nssnitrnnkeEe dre baAzioputielohn rnestmeüuN wnare dieeb rzeguehFa in cnitgRuh reNond rse,ugnwte sal der h1e-ijä9gr efeTrrsphaatnrrro ovn dre rietlment uaf dei ehrcet saurhpFr ireetg dnu sda rov him rfhedaen touA anißset. uhadcrD weurd rde Rentula nwogTi eübr ied npkhuauezßAsnetlc le,egehrctusd eoetirlkdil imt mieen rhereseeczinkhV dnu eibbl st.ehne

reD 94 hreaJ alte arheFr wrdue abedi so hwersc ztvrtl,ee dssa er chno an erd lUtsaellenlf tsbar. eDr erh-91Jigä arFhre sed terpTosasrrn uwder ihlcte zelvtret ins ueKrasanknh .eagbcthr Dei 7A war für ewta vrie euSnndt reter.sgp

TXLHM lBcok | uoniimrhBlttolac rüf Ailetrk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert