Grosshansdorf : Auto von Moderator Carsten Spengemann geht in Flammen auf

<p>Der Audi war an einem Waldstück geparkt, als er anfing zu brennen.</p>

Der Audi war an einem Waldstück geparkt, als er anfing zu brennen.

Nach einem Spaziergang muss der Moderator mit ansehen, wie die Feuerwehr sein geparktes Auto löscht.

shz.de von
11. Juni 2016, 14:13 Uhr

Großhansdorf | Es sollte ein ruhiger Waldspaziergang mit seiner Freundin werden, doch als Moderator Carsten Spengemann in Großhansdorf (Kreis Stormann) zu seinem Auto zurückkehrt, trifft ihn der Schock: Sein Auto steht in Flammen. Ein Passant hatte den Brand entdeckt und den Notruf gewählt.

Als die Feuerwehrleute kurz nach dem Alarm am Waldweg eintrafen, stand der Wagen bereits in Vollbrand. Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute den Wagen. Warum der Wagen brannte, konnte sich der Moderator nicht erklären: "Der war technisch einwandfrei."

Auch auf Facebook reagierte Spengemann:

Um die genaue Brandursache herauszufinden, hat die Polizei den Wagen nun zur Untersuchung sichergestellt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert