Westerdeichstrich : Auto geht plötzlich in Flammen auf

Die zwei Insassen konnten noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug springen.

Die zwei Insassen konnten noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug springen.

Giftiger Rauch zog durch das ganze Fahrzeug.

Avatar_shz von
15. November 2018, 19:11 Uhr

Westerdeichstrich | In Dithmarschen, in Westerdeichstrich, ist am Donnerstagabend gegen 18 Uhr ein Hyundai Santa Fe abgebrannt. Der schwarze PKW, der mit zwei Männern besetzt war, „fing plötzlich an zu stinken“, wie der Fahrer berichtet. Er sei zu dem Zeitpunkt gerade erst mit seinem Beifahrer aus der benachbarten Ortschaft Hellschen-Heringsand-Unterschaar gestartet. Beide seien aus dem Auto gesprungen, „da brannte es schon lichterloh.“

Die Feuerwehren Hedwigenkoog und Westerdeichstrich löschten das Feuer unter schwerem Atemschutz so schnell, dass der PKW lediglich im Motorbereich vollständig ausbrannte. Giftiger Rauch zog jedoch durch das ganze Fahrzeug, weshalb es vermutlich ein Totalschaden darstellt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert