Starkes Übergewicht : Aufwändiger Krankentransport in Norderstedt

shz+ Logo
<p>Um den schwergewichtigen Patienten aus dem Obergeschoss zu bergen, bedurfte es eines größeren Aufgebots an Rettungskräften.</p>

Um den schwergewichtigen Patienten aus dem Obergeschoss zu bergen, bedurfte es eines größeren Aufgebots an Rettungskräften.

Ein stark übergewichtiger Mann musste in ein Krankenhaus transportiert werden. Das war für die Rettungskräfte nicht ganz einfach.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
20. Mai 2019, 21:59 Uhr

Norderstedt | Ein 50 Jahre alter Mann musste in Norderstedt von der Feuerwehr über Steckleitern aus seiner Wohnung gerettet werden. Der Mann – er soll etwa 250 Kilogramm wiegen – klagte über Atemnot und rief ...

etsNoerrtdd | nEi 05 hJaer elrta Mann emstsu in Ndettrosred ovn edr eweuFrehr eübr etikncerSlte asu esrnei nWhognu egetertt e.rwden rDe Mann – re olsl atew 205 lrmomagiK inegwe – gtaelk eübr mneoAtt dun rief esltsb ned stnseRgiuenttd. cDoh dnna gign thsicn e.rhm eDr ftreedenenif Reeuangswttng der KSRiH – red -teeunttreoRnKoosiaidtngps ni Hscsignl-htoeSlwie – ontenk zarw imt reeni rerrtvuogEssng rüf gnLiurdne edr reolmebP .rsgoen Dhoc slnehcl wra lar,k dre neenhltedesila nMna ssum ni niee nKiikl.

erleRäug rneaweagkKnn eeaniotnrrrtsp rnu anPietent tim xmiaaml 150 Kiraoglmm

ohDc rde alem“on„r guegaetwnsnRt nakn run atnteineP mit enmie mmxeilnaa ewcitGh vno bsi zu 150 arogKmilm pentsa.tnreiror rhaDe edwru der grruagnatsoußwermtenG edr eeFrehuwr umHgrab altm.rraei slA dsiere rfaEnit rageb csih asd eshtnäc Pmole:rb Die tangustiretinsbtederitRem tseunsw t,hnci eiw sie dne neintaePt usa dem esretn socsgbehsOre siraertopntenr tll,oens hnoe nhi dibae zu .etevlrnze

hrigrwiScee sTtorarpn sua dme shgesscorOeb

Aslo ruedw die wieriliFelg reFureehw Getdrtas zniuh rm.itraeal Ein a,frzgLseöchuh esbttez mti eunn ehlhtneimcnrae rHelefn eütckr n.a Die eeId eds asrzltee,tniEsi glezihuc herfeWrühr der ts,rwrOhe saaihttM nrsBu, :neeütdz rehrMee leicleiteretetSk wedurn eaednrinan gegl,te enie leselezip Tegra rufh adnn ewi afu iemne iSethlnct – ctsreiehg hrduc hmerere wlnhreeereFiuen – hnac enun.t entrU ned Sektniclrtee neudwr ucechShlä lggte,e mu asd ciGhtwe znbuaefe.rd Dnka eeins nacNabhr netkon mi rsohesgdEsc ein Frnseet ehsnllc sbeaugtau ndrew,e übwrreo dre ecrüseehwbr netPtia dnan in Fhtreiie amk.

äWnherd dse emtengas aziseEtns nenasdt nMeenhcs uaf nkoelaBn und etsnFrne dun chunseat edr igdwännfaue ettnugR sed hMcensen asu med asHu uz. ngeEii ebont hcau lfieH na dnu ectbhanr telnnUiies ni ernei hseacT in edn euwnRsngt.aetg

XMHTL oklBc | lcuBhlootrtmiina frü Aekir tl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert