„Rote Revolution“ 1918: : Aufstand der Matrosen in Kiel – der Soldatenrat stürzt den Gouverneur

fju_maj_0203 von 31. Oktober 2018, 19:15 Uhr

shz+ Logo
Durch Kundgebungen auf dem Kieler Wilhelmplatz übertrug sich die Auflehnung der Matrosen auf breite Kreise der Bevölkerung. Fotos: kieler stadtarchiv (3)
Durch Kundgebungen auf dem Kieler Wilhelmplatz übertrug sich die Auflehnung der Matrosen auf breite Kreise der Bevölkerung.

Als die Matrosen Waffenkammern plündern, lenkt die Obrigkeit ein. Der aus Berlin nach Kiel entsandte Schlichter setzt sich an die Spitze der Bewegung.

Kiel | Vor 100 Jahren hat Schleswig-Holstein den Lauf der nationalen Geschichte bestimmt: Mit den ersten Arbeiter- und Soldatenräten Deutschlands brachten Aufständische von Kiel aus das Kaiserreich zu Fall. Sie ebneten den Weg zum Frieden nach dem Ersten Weltkrieg und bereiteten der Weimarer Republik den Boden. Teil drei der Serie zur „Roten Revolution“. Teil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen