Landtag Kiel : „Arbeitsverweigerung“: SSW-Chef Lars Harms wettert über AfD

Avatar_shz von 09. Mai 2019, 20:14 Uhr

shz+ Logo
Lars Harms machte seinem Frust auch via Social-Media Luft.

Lars Harms machte seinem Frust auch via Social-Media Luft.

Die AfD hat Einsicht in Akten beantragt, deren Zusammentragen 35.000 Euro kostet. Gesichtet hat die Partei sie nicht.

Kiel | „Alles für die Katz!“ Der SSW im Landtag ist sauer über die „Arbeitsverweigerung“ der AfD-Fraktion. Die hatte eine erweiterte Akteneinsicht zum Erwerb der Container während der Flüchtlingskrise gefordert, am Ende aber keinen Blick in die Akten geworfen. Das sei „inakzeptabel und teuer“, so der SSW. Die AfD spricht dagegen von einem „Büroversehen“. Die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen